Die Posturologie ist die Lehre der Haltung. Die posturologische Behandlungsmethode wurde Ende des 18. Jahrhunderts an der Berliner Charité entwickelt. Seither wird sie in zahlreichen europäischen und überseeischen Ländern erfolgreich praktiziert. Mit der Erstellung einer Haltungsanalyse werden Muskelungleichgewichte und Fehlhaltungen diagnostiziert. In Zusammenarbeit mit Orthopäden, Physiotherapeuten, Kinesiologen und Bewegungstherapeuten kann, nach einer Haltungsanalyse durch verschiedene Behandlungskonzepte eine Harmonisierung in der Muskulatur wieder hergestellt werden.

Im zahnärztlichen Behandlungsspektrum gehört eine posturologische Behandlungsmethode zur Therapie von Kiefergelenkserkrankungen, Kieferfehlstellungen und der Stabilisation eines Kaukräfteausgleichs. CMD (Kiefergelenks)-Erkrankungen gehören mit multifaktoriellen Ursachen zu den heutigen Volkserkrankungen.

Durch die Kompensation der verschiedenen Muskelketten entlang des gesamten skelettalen Systems liegt jedoch die Ursache mit bis zu 75% am anderen Ende des Körpers, so daß über verschiedenste Behandlungstherapien eine Entspannung der Muskulatur die Symptomatik im Kaumuskelbereich lindert. Detailierte Informationen erhalten Sie in unserer Praxis...

zurück